21. Keiblinger Benefizturnier SVR landet als Dritter am „Stockerl“

Es ist eine Verpflichtung für den SV Cardea Rehberg am Benefizturnier, dessen Reinerlös (Anm. € 800,-) an das Sozialamt der Stadt Krems geht, teilzunehmen.

Erich Ratheyser: „ich glaube wir haben noch nie gefehlt und stellen uns gerne in den Dienst der guten Sache. 2011 haben wir das Turnier sogar gewonnen."

Das Turnier wird alljährlich von der Schiedsrichtergruppe Wachau organisiert und perfekt abgewickelt - „eine Freude da mitzuspielen"
Es gab im ganzen Turnier keine einzige Blaue Karte.

Obwohl einige Kicker noch eher mit den Skiern unterwegs waren, konnte der SVR das kleine Finale gegen Kirchberg für sich entscheiden, den Weg ins Finale verstellte Hadersdorf, wo man in einem packenden Spiel knapp mit 4:5 unterlag.
Am Parkett ua Trainer Christian Karl und Bruder Stefan, sowie Co Michael „Fuzi" Mantler
Bester Torschütze war Hulusi Akkus mit 5 Toren - eines davon ein genialer Freistoß zum 2:0 im Spiel um Platz 3!

Ergebnisse Vorrunde
Rehberg - Hollenburg 4:1, Hadersdorf - Rehberg 5:4, Rehberg - Gr. Riedenthal 4:1

Spiel um Platz 3
Rehberg - Kirchberg/Wgr. 2:0

Sieger wurde der SC Admira Gföhl mit einem 2:0 über Hadersdorf.

Vorschau: Gebietsliga Turnier
Samstag, 13. Jänner 2018 in Krems, Beginn 13.00 Uhr
Rehberg in Gruppe B mit Langenlois, Langenlebarn und Ratzersdorf
Gruppe A: Grafenwörth, Rabenstein, Gr. Weikersdorf/W., Echsenbach


Fotos (Bert Bauer)