21.9.2018 Benefizschnapsen zugunsten der CliniClowns

SV Cardea Rehberg

Herbstfest 21. - 23.9.2018

 

 

Benefizschnapsen zugunsten der CliniClowns

 

Fußball ist nur ein Spiel – Schnapsen aber auch!

 

Zum Herbstfest des Rehberger Sportvereines treffen sich jedes Jahr am Freitag 16 Teams a`5 Spieler um ein Bummerl für den guten Zweck zu „schnapsen“

 

Der Reinerlös des Abends, welcher durch die NÖ Versicherung (NV, Bernhard Lackner) unterstützt wird, geht heuer an die „CliniClowns“.

Dieser Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht mit sogenannten Clown Doktoren kranke Menschen zu unterhalten und zu erfreuen, so zum Heilungs- und Genesungsprozess beizutragen. So ganz nach dem Motto

 

„Lachen macht gesund!“

 

Das Schnapsen selbst spielte einen Ertrag von € 800 ein.

 

                      

 

Ergebnisse Vorrunde

Gruppe Kreuz

Verschönerungsverein – Baderestaurant Kröll 1:4, Weinbauverein – CARDEA Funktionäre 3:2, Verschönerungsverein – Weinbauverein 2:3, Baderestaurant Kröll – CARDEA Funktionäre 0:5, Verschönerungsverein – CARDEA Funktionäre 2:3, Baderestaurant Kröll – Weinbauverein 3:2

 

Gruppe Pik

INJOY Kicker – Heuriger Kurz 1:4, Tischlerei Weidenauer – Kegelsportklub 4:1, INJOY Kicker – Tischlerei Weidenauer 1:4, Heuriger Kurz – Kegelsportklub 3:2, INJOY Kicker – Kegelsportklub 3:2, Heuriger Kurz – Tischlerei Weidenauer 3:2

 

Gruppe Karo

Wilde Kerle – Tennisclub Stratzing 2:3, Versicherung Stöcklhuber – NV 2:3, Wilde Kerle – Versicherung Stöcklhuber 2:3, Tennisklub Stratzing – NV 4:1, Wilde Kerle – NV 2:3, Tennisclub Stratzing – Versicherung Stöcklhuber 3:2

 

Gruppe Herz

SVR Fanklub – Gemeinderat 3:2, Elektro Volk – R & L Entsorgung 3:2, SVR Fanklub – Elektro Volk 1:4, Gemeinderat -  R & L Entsorgung 4:1, SVR Fanklub - R & L Entsorgung 2:3, Gemeinderat – Elektro Volk 2:3

 

 

Ergebnisse in der Zwischenrunde

Platz 1-4

CARDEA Funktionäre – Tennisclub Stratzing 2:3, Tischlerei Weidenauer – Elektro Volk 2:3

 

Platz 5 – 8

Weinbauverein – NV 3:2, Heuriger Kurz – Gemeinderat 0:5

 

 

Platz 9-12

Baderestaurant Kröll – Versicherung Stöcklhuber 4:1, Kegelsportklub – SVR Fanklub 3:2

 

Platz 13-16

Verschönerungsverein – Wilde Kerle 3:2, INJOY Kicker – R & L Entsorgungsservice 4:1

 

 

Platzierungs- und Finalspiele

Finale:        Tennisclub Stratzing – Elektro Volk                    2:3

 

Platz 3,4:     CARDEA Funktionäre – Tischlerei Weidenauer         2:3

Platz 5,6:     Weinbauverein – Gemeinderat                             4:1

Platz 7,8:     NV – Heuriger Kurz                                            0:5

Platz 9,10:   Baderestaurant Kröll – Kegelsportklub                   3:2    

Platz 11,12: Versicherung Stöcklhuber – SVR Fanklub                2:3

Platz 13,14: Verschönerungsverein – INJOY Kicker                    2:3

Platz 15,16: Wilde Kerle - R & L Entsorgungsservice                  1:4

 

Zum besten Einzelspieler hat sich Adolf Grafinger (SVR Fanklub) gekürt.

Er konnte alle fünf Bummerl im Turnier für sich entscheiden und in einem „Stechen“ Bertl Schmied (Elektro Volk) und den erst 15-jährigen Josef Schmid jun. (Tennisclub Stratzing) hinter sich lassen.

 

Prächtige Geschenkkörbe gefüllt mit Produkten der NÖ Weinbauschulen und der Landwirtschaftlichen Fachschule in Pyhra gab es für die erfolgreichen Schnapser der ersten drei Teams. Dazu legte Bernhard Lackner noch Eintrittskarten für SKN St. Pölten – LASK bzw. für ein Match des UHK Krems bei.

 

Wenig Kartenglück hatten diesmal Anton Türk (SVR Fanklub), Andreas Liebl (R & L) und Stefan Bindreiter (NV) - sie hatten in allen fünf Spielen das „Bummerl“.

Für die drei Herren hatte die NV ein Packerl Schnapskarten zum „üben“ parat!

Bildergalerie